Initiativkreis 2018-04-24T14:13:09+00:00

Initiativkreis

Hintergrund

Von grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen zu metropolitanen Grenzregionen: Der Werdegang der heutigen IMeG-Partnerschaft startete 2008 mit dem MORO güV (2008–2011). Die IMeG-Gründungsphase wurde durch das MORO IMeG (2011–2013) begleitet. Die Zusammenarbeit der Partner hat sich verstetigt und wird bis heute erfolgreich fortgeführt.

MEHR INFOS

Ziele

Der IMeG möchte als „lernendes Netzwerk“ die spezifischen Entwicklungschancen der Grenzregionen stärken und Hemmnisse in der grenzüberschreitenden Raumentwicklung abbauen. Auf europäischer Ebene setzt er sich dafür u.a. ein, dass metropolitane Grenzregionen auf die Agenda gesetzt werden.

MEHR INFOS

IMeG-Mitglieder / Organisation

Mitglieder in den deutschen Teilräumen der metropolitanen Grenzregionen sind vier Regionalverbände, ein Zweckverband sowie das Saarland und Rheinland-Pfalz. Auf regelmäßigen Sitzungen treffen sich die Mitglieder und tauschen sich über aktuelle Themen und Projekte aus. Sprecher des IMeG sind Prof. Dr. Gerd Hager und Martin Orth.

MEHR INFOS