IMeG-Workshop „MORO Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen“ am 17. Januar 2018 in Karlsruhe

Foto: agl Hartz • Saad • Wendl

Das MORO Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen endete offiziell mit der Abschlussveranstaltung im November 2016 in Berlin. Der Bund zieht in Erwägung, ein Folge-MORO aufzulegen und die begonnenen Arbeiten im Bereich der grenzüberschreitenden Raumbeobachtung zu vertiefen. Vor diesem Hintergrund hat der IMeG im Januar einen Workshop mit dem am MORO Raumbeobachtung beteiligten IMeG-Regionen durchgeführt. Vorgestellt und diskutiert wurden die MORO-Ergebnisse der Charlemagne Grenzregion, der Großregion, der TMO und der Bodenseeregion. Im Frühjahr 2018 werden die IMeG-Mitglieder ein Positionspapier zur grenzüberschreitenden Raumbeobachtung verfassen.

2018-04-24T13:53:51+00:00